banner meso 2015

Mesoporation
Mesoporation- die sanfte Waffe gegen die Zeichen der Zeit


Die Mesoporation ist im Bereich der dermazeutischen und ästhetischen Kosmetik die derzeit effektivste Methode, um aktive und hochmolekulare Wirkstoffe in tiefe Hautschichten zu transportieren.
Die Methode ist so einfach wie genial. Mesoporation basiert auf den Erkenntnissen der aus der Grundlagenforschung bekannten Elektroporation.

Eine durch schnelle, elektrische Impulse erzeugtes Spannungsfeld kann für Sekundenbruchteile winzige Feuchtigkeitskanäle in der Haut öffnen.
Hierdurch ergibt sich die Möglichkeit selbst hochmolekulare Wirkstoffe in größeren Mengen, tiefer als bisher z.B. bei Iontophorese oder Ultraschall möglich, in die Haut zu transportieren, wo diese eine wesentlich höhere und effektivere Wirksamkeit entfalten und besonders durch die Nachhaltigkeit der Ergebnisse beeindrucken. Dadurch sind meist schon nach der ersten Behandlung sensationelle Resultate sicht- und spürbar.
Im Gegensatz zu der seit vielen Jahren bekannten Mesotherapie, bei der die Wirkstoffe durch zahlreiche Injektoren in die Haut gespritzt werden, ist die Mesoporation ein sehr schonendes und absolut nebenwirkungsfreies Verfahren. Da bei dieser Methode der Haut keine Verletzungen zugefügt werden, entstehen auch keine unschönen Begleiterscheinungen wie Hämatome oder Quaddeln, die teilweise zu unerwünschten Ausfallzeiten geführt haben.


Anwendungsgebiete:
-Hautverjüngung
-Glättung
-Prävention vor Hautalterung
-Straffung
-Aufpolsterung
-Revitalisierung
-unreine Haut
-Couperose
-Cellulite
-Hyperpigmentierungen